Luft-& Raumfahrt

Anwendungsbereich: Luft- & Raumfahrt

Auch in der Luft- und Raumfahrt bieten wir mit der sinterbasierten additiven Fertigung maßgeschneiderte Lösungen für die Herstellung von Klein- und Mikrometallteilen an. Zahlreiche Branchenanwendungen haben spezielle Anforderungen, welche mit herkömmlichen Fertigungsmethoden nur schwer umsetzbar sind. Additive Verfahren überzeugen unteranderem damit, dass neue Designs schnell hergestellt und getestet werden können und so direkt auf die Anforderungen eines Projekts zugeschnitten werden können. Zusätzlich stehen Additive Verfahren für Kostenreduktion und Materialeffizienz. Wir sind stolz darauf bereits unterschiedliche Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt hergestellt zu haben. Zusätzlich sind wir seit 2023 Mitglied von ESA BIC Baden-Württemberg. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserem Pressebereich.

MetShape setzt neue Standards für die Herstellung von Klein- und Mikropräzisionsteilen

AUSSERGEWÖHNLICHE OBERFLÄCHENQUALITÄT
Wir fertigen Ihre Anwendung mit hervorragender Oberflächenqualität.

Der bisher eingeschränkte Einsatz von Additiver Fertigung in der Luft- und Raumfahrt liegt vor allem an der mangelnden Oberflächenqualität. Unsere sinterbasierte additive Fertigungstechnologie ist darauf ausgelegt, Bauteile mit außergewöhnlich guter Oberflächenqualität herzustellen. Unsere Bauteile erreichen ohne Nachbearbeitungsprozesse einen Ra von bis zu 2µm. Mit unseren Finishing Services können wir die Oberflächenqualität nochmals deutlich verbessern und einen Ra von 1µm erreichen.


INNOVATION

Wir bieten innovative Fertigungsmöglichkeiten für hochpräzise Mikroanwendungen.

Unsere innovativen 3D-Druck-Technologien sind vor allem für Klein- und Mikrometallteile geeignet und ermöglichen höchste Präzision und Auflösung. Unsere Fertigungsverfahren ermöglichen es komplexe Geometrien und Strukturen herzustellen, welche mit konventionellen Verfahren nur schwer oder unmöglich herstellbar sind. Auch Anwendungen mit kleinsten Details wie diese Gitter mit Streben mit einem Durchmesser von nur 0,5 mm sind problemlos fertigbar. Diese Bauteile befinden sich im Moment auf der ISS und bilden die Grundlage für Experimente, welche detaillierte Einblicke in die Auswirkungen der Mikrogravitation auf die wasserabsorbierenden Eigenschaften von Gittern geben.


GEWICHTSEINSPARUNG

Wir ermöglichen die Herstellung von Komponenten und Strukturen mit geringem Gewicht

Mit unserem additiven Fertigungsverfahren können wir komplexe Teile mit reduziertem Gewicht herstellen und eröffnen Ihnen neue Designmöglichkeiten für leichtere Bauteile. Nebeneffekte wie Material und Kosteneinsparungen sind zusätzliche Vorteile.

Nutzen Sie die Chancen der additiven Fertigung und fragen Sie jetzt Ihre individuellen Designs als ersten Prototypen an oder fragen Sie ein kostenloses Musterteil an, um sich von dem Potenzial unseres Fertigungsverfahrens zu überzeugen.